Sat-Freunde - Forum Foren-Übersicht Home
 Navigation  •  Last 20  •  Downloads  •  Regeln  •  Gruppen  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login 


 Thema: brauche neue satanlage 4 fach dachmontage

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
vienna

Satfreund-Level 02  Sehr wenig aktiver Satfreund
Satfreund-Level 02




Geschlecht:

Mitglied seit: 30.08.2015
Beiträge: 5
Themen: 1


austria.gif
BeitragVerfasst am: 30.8.2015, 11:55    brauche neue satanlage 4 fach dachmontage Antworten mit ZitatNach oben

hallo leute,
hab mich wiedermal mehrere tage und div. forums mit dem thema satanlage beschäftigt und jetzt noch offerne fragen.

billig ,teuer, marke???
ALT:
bis jetzt hatte ich eine billige 80cm schüssel einen quad lnb ( nur 1 anschluss genutzt) und im garten sehen. bei schlechtwetter gab es immer wieder probleme welche auf die nicht optimale aufstellung haus und baum im weg zurückzuführen sind.
jetzt sollen 4 tv mit dem normalen satangebot genutzt werden, kein sky oder dr gleichen.

NEU:
die schüssel kommt jetzt aufs dach mit freier sicht. das einzige was unterhalb der schüssel ist sind die abzüge von küchen und bad-wc. kann der aufsteigende dampf störungen verursachen??
bringt eine 90 oder100 schüssel etwas??
ist ein teurerer lnb besser für meine verwendung??
als verkabelung kommt ein 5 fachgeschiermtes kabel mit goldstecker .
sollte ich lieber diese stecker mit blauen innenteil benutzen??

ERDUNG:
die schüssel wird aussen mit dem blitzschutz verbunden. nach dem lnb kommen überspannungsschutz stecker ,kabel dann kommt ein 4 fach erdungsblock und dann geht jedes kabel seine wege zum tv.
sollte ich nach dem erdungsblock nochmal einen überspannungsschutz einbauen.

es soll eine vernünftige anlage rauskommen mit der ich lange freude habe. möchte lieber 100€ mehr ausgeben und mich nicht ärgern müssen weil ich gespart habe.
bin für alle tipps dankbar die ich bekomme.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Biertempler

Moderator-Level 18  Mäßig aktiver Satfreund
Moderator-Level 18




Geschlecht:

Mitglied seit: 28.09.2004
Beiträge: 1495
Themen: 184


germany.gif
BeitragVerfasst am: 30.8.2015, 15:51    Re: brauche neue satanlage 4 fach dachmontage Antworten mit ZitatNach oben

« vienna » hat folgendes geschrieben:
.... 4 tv mit dem normalen satangebot genutzt werden, kein sky oder dr gleichen.


normales Satangebot? Vermutlich nur Astra 19° Ost .. oder zusätzlich Hotbird 13° ost wegen Schweizer Fernsehn und Erotik?

Wenn 2 Satelliten empfangen werden sollen, dann :

2 mal Quatro LNB also mit jeweils 4 Leitungen zum Multischalter (ein LNB je Sat)

Die Güte des LNBs hängt von den verwendeten Bauteilen ab - je kleiner das Rauschmaß je besser - Falle dabei, die Meßprotokolle sind nicht einheitlich - jeder Hersteller schreibt seine "eigenen" Zahlen auf das LNB - bringt Nichts!

Seit Jahren in DXer-Kreisen (Extrem-Empfang schwacher Satelliten) sind die besten LNBs von "Sharp" auf Platz 2 dann Inverto ....

Der Multischalter: Hier ein Modell nehmen, wo jeder LNB-Eingang manuell gedämpft werden kann, um Signale optimal einzustellen!

Bei einem Sat und 4 TVs wäre das 5 Eingänge (1x terrestrisch für DVBT) und 4 Ausgänge

Tipp: Ich empfehle 8 Ausgänge also 2 zu jedem TV um Doppeltuner wegen Aufnahmen auf Festplatte zu realisieren ein Twin-Receiver oder ..(So kann ein TV mit eingebautem Sattuner und ein zusätzlicher Satreceiver gleichzeitig benutzt werden TV.Tuner zum Schauen und Satreceiver um anderes Programm aufzuzeichnen)

Bei 2 Satelliten wäre ein Multischalter 9/4 (empfehle 9zu8)
(Info - warum hat das LNB 4 Leitungen ? Also 1x Low-Band 1x High-Band 1x horizontal 1x vertikal) Umschaltung am Receiver per Diseqc

Welches Multischalter-Modell?

Ich selber habe die "Redline" von EMP-Centauri mit Kanaldämpfungsregler
Bei mir 4 Satelliten an 8 Ausgängen 17/8 der läuft seit 8 Jahren im Dauerbetrieb 24h ohne Ausfall !
Bei mir der:
http://www.amazon.de/Multischalter-EMP-Centauri-Profiline-Netzteil-tauglich/dp/B001TNAH7I

Ebenfalls Top-Firma aber teuer:
Spaun - der Mercedes unter den Multischaltern


Der Satspiegel:
zum späteren Nachrüsten auf 2 Satelliten empfehle ich lieber eine Nummer größer (Schnee-Reserve/Schlechtwetter) eine 100cm Gilbertini

http://www.satshop24.de/satshop24_s/spiegel_gibertini_100_cm_von_alu_spiegel.html

Kathrein und Fuba sind auch sehr gute Firmen aber vorsicht Falle:

Kathrein und Technisat zwingen die Käufer dazu, die nur auf Ihre Spiegel passenden LNBs zu kaufen - und das ist blöd, da es bessere LNBs gibt die dann nicht verbaut werden können.

Ich selber benutze nur Glasfieber-Spiegel (GfK)welche jedoch sehr teuer sind (bei Hagel gibt es dann keine Beule und keine Verformung) Außerdem schlägt seltener der Blitz ein / aber sowas passiert eh meist am Mast, da der höher ist)

Ich habe 180 cm GFK Laminas in Betrieb!

Blitzschutz:

Ich hatte seit 1985 schon 7 Satspiegel.... angefangen mit 250cm Winegard-Voll-stahl-Spiegel & 240er Astro & 200er Channelmaster-Motor-Spiegel .... Alle waren hoch auf dem Dach - Erdung nur der Mast - es hat immer gelangt - in 30 Jahren kein Einschlag und die Dinger waren dreimal so groß wie heute üblich ... nun machen Sie sich Ihr eigenes Bild, ob Blitzschutz erweitert werden soll.... Ihre Entscheidung...

Dampf:
Dichter Nebel - also Wassertropfen beeinträchtigen den Satempfang - aber Küchendampf kann ich mir nicht vorstellen, da Beschaffenheit ja nicht wie Nebel - außerdem ist der Dampf evtl warm, dies wäre bei verschneiter Schüssel sogar gut, da der Schnee dadurch evtl antaut und aus der Schüssel rutschen könnte (Man geht ja nicht mit Besen auf das Dach um Schüssel auszukehren)

_________________
180cm Gfk Jäger H-H 36Volt Motor C-Band + Ku
Visiosat Multefeed 4 LNB an 17/8 Multischalter

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
vienna

Satfreund-Level 02  Sehr wenig aktiver Satfreund
Satfreund-Level 02




Geschlecht:

Mitglied seit: 30.08.2015
Beiträge: 5
Themen: 1


austria.gif
BeitragVerfasst am: 30.8.2015, 17:19    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

hallo biertempler,
danke für die rasche antwort.
ja es soll nur astra 19 sein.
hab bis jetzt noch nie etwas aufgenommen, nicht mal zu vhs zeiten gg. deswegen reicht mir 1 lnb der 4 endgeräte bedient. bin da glaub ich zu altmodisch.auch das mit 1 satellit und 4 signale , hab grad 20 tv sender die ich benutze gg. somit spar ich mir das mit je 2 leitungen und den multiswitch.
schüssel werd ich ne 100 nehmen, ich sehs eh nicht nur die nachbarn gg.
blitzschutz wird erst neu gemacht da ein neuer edelstahlkamin kommt und da fällt das material für die satschüssel nimmer ins gewicht.( versicherungs bedingt auch vorgeschrieben)
Mfg

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Biertempler

Moderator-Level 18  Mäßig aktiver Satfreund
Moderator-Level 18




Geschlecht:

Mitglied seit: 28.09.2004
Beiträge: 1495
Themen: 184


germany.gif
BeitragVerfasst am: 30.8.2015, 17:59    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

https://www.hm-sat-shop.de/lnb/lnb-quattro-switch/2058/octagon-quad-optima-oqslo-lnb-0.1db-3d-ready?gclid=CMqz2reV0ccCFVRsGwodps8Esw

Dann geügt das Quad-LNB zum direkten Anschluß von 4 Sat-Tunern also 4 Teilnehmern .... somit entfällt ein Multischalter

_________________
180cm Gfk Jäger H-H 36Volt Motor C-Band + Ku
Visiosat Multefeed 4 LNB an 17/8 Multischalter

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
vienna

Satfreund-Level 02  Sehr wenig aktiver Satfreund
Satfreund-Level 02




Geschlecht:

Mitglied seit: 30.08.2015
Beiträge: 5
Themen: 1


austria.gif
BeitragVerfasst am: 31.8.2015, 05:45    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Danke dir
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
vienna

Satfreund-Level 02  Sehr wenig aktiver Satfreund
Satfreund-Level 02




Geschlecht:

Mitglied seit: 30.08.2015
Beiträge: 5
Themen: 1


austria.gif
BeitragVerfasst am: 14.11.2015, 03:29    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

So mal ein kurzer lage bericht und noch eine offerne frage.
Ich hab mich jetzt für eine 90er schüssel endschieden ( gleiche farbe wie dach) 1 lnb plus 1 ukw antenne. Das ganze geht zum blitzschutz und multischalter und dann weiter zu den recivern, Ich versuch mal neue wege gg.
Jetzt stellt sich mir noch 1 frage :
Ich habe bei der dachdurchführung nur begrenzten platz und suche somit ein dünnes 4 mm kabel. Die länge wäre 5 m antenne blitzschutz. Ab multi gehen dan normale kabeln zu den recivern.
Gibt es brauchbares in der stärke oder ist es auf die länge sowieso egal.???
Mfg

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Biertempler

Moderator-Level 18  Mäßig aktiver Satfreund
Moderator-Level 18




Geschlecht:

Mitglied seit: 28.09.2004
Beiträge: 1495
Themen: 184


germany.gif
BeitragVerfasst am: 14.11.2015, 15:04    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Vienna,

Dir ist klar, wenn Du einen Multischalter verwendest, dann gehen 4 Koaxkabel zur Satantenne - also zun Quattro-LNB ... aber wenn der Monteur den
richtigen Antennen-Mast aufs Dach gesetzt hat, dann ist das "im Mast" so vorgesehen....

Ein korrekter Antennen-Mast hat mindestens einen Durchmesser von 60mm und hat auf der Spitze unter der Gummi-Abdeckung einen speziellen Plastik-Kranz mit Einlässen rundherum für Koaxialkabel !

Der Antennenmast sollte so am Dachbalken oder am Betonringanker (mit Krokodilmastschellen befestigt sein, daß er "unten offen" ist !

Alle Antennenkabel vom Multischalter-Eingang (bei Dir 4 Stück = 1 Sat) gehen von unten durch den offenen Antennen-Mast bis zum Dach und werden oben an der Mastspitze durch die Auslässe im Mast-Kranz direkt unter der Regen-Abdeckung des Mastes herausgeführt, mit Kabelbindern außen herunterlaufend am Mast angebunden und zum LNB geführt !

So kann man das auch mit dem Erdungskabel zum Blitzschutz machen !

Es gibt spezielle "4 in Eins" - Koaxkabel für Quattro-LNBs - Das ist ein ganz dickes Koaxkabel mit 4 einzelnen verschiedenfarbigen Koaxleitungen innen drin ! Durch die vier Farben kann man leicht am LNB und am Multischalter richtig zuordnen nach Low-H + Low-V + High-H + High-V das ist dann immer ne andere Farbe des Kabels.

_________________
180cm Gfk Jäger H-H 36Volt Motor C-Band + Ku
Visiosat Multefeed 4 LNB an 17/8 Multischalter

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
vienna

Satfreund-Level 02  Sehr wenig aktiver Satfreund
Satfreund-Level 02




Geschlecht:

Mitglied seit: 30.08.2015
Beiträge: 5
Themen: 1


austria.gif
BeitragVerfasst am: 14.11.2015, 23:34    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,
Der mast ist wie von dir beschrieben, nur die zuleitung ist mit 50mm pvc rohr und hat 2 90^winkel, diese hab ich mit 2 45^ winkel gemacht. Nur muss ich da duch mit 4 kabeln sat, 1 kabel ukw antenne und mit 1 twinn lteantennen kabel durch sowie die erdung. Auf der geraden ist kein problem nur hab ich bei den winkeln bedenken das ich sie knicke. Leider ist ein 75 mm rohr nicht möglich da ich zwischen lücken durch muss. Deswegen hab ich mir gedacht ich nehme auf die kurze strecke von 5 m eben dünnere damit mehr spiel ist. Wenn ich 5 mal 7mm habe =35 mm bei 5 mal 4mm nur noch 20 mm. Somit hab ich im biegeradius mehr spiel. Hat es auswirkungen bei nur 5 m oder ist es eben vernachlässigbar. Nach multi geh ich wieder dick weiter. Ich habe freie sicht mit der satschüssel und somit bekomm ich vom signal her mit voller leistung herein.
Mfg

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Biertempler

Moderator-Level 18  Mäßig aktiver Satfreund
Moderator-Level 18




Geschlecht:

Mitglied seit: 28.09.2004
Beiträge: 1495
Themen: 184


germany.gif
BeitragVerfasst am: 15.11.2015, 00:32    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Natürlich bietet ein 120 db Koaxkabel 5-fach-geschirmt beste Empfangsleistung, ist aber 7mm dick ! Auf nur 5 Metern tut es auch ein 90 db 2-fach-geschirmtes Koaxkabel !

Wichtig ist aber der Innenleiter - der sollte aus Kupfer sein und mindestens 1mm Durchmesser haben ! Nicht ein dünner Silberleiter !

Wenn im Haus / Wohnung DECT-Telefone im Einsatz sind, dann nehme hier die 120 db koax mit mindestens 4-fach Abschirmung, denn DECT stört Satempfang - gute Abschirmung löst dieses Problem !

_________________
180cm Gfk Jäger H-H 36Volt Motor C-Band + Ku
Visiosat Multefeed 4 LNB an 17/8 Multischalter

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Dipol

Satfreund-Level 03  Sehr aktiver Satfreund
Satfreund-Level 03




Geschlecht:

Mitglied seit: 23.10.2012
Beiträge: 17
Themen: Keine
Wohnort: Raum Stuttgart


germany.gif
BeitragVerfasst am: 18.12.2015, 13:27    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Biertempler » hat folgendes geschrieben:
Ein korrekter Antennen-Mast hat mindestens einen Durchmesser von 60mm

60 mm Mastdurchmesser sind nur bei hoher Windlast erforderlich, der angebliche Mindestdurchmesser ist ein normfernes Phantasieprodukt.

Die für Antennensicherheit maßgebliche DIN EN 60728-11 (VDE 0855-1) lässt im "Kapitel 12 "Mechanische Festigkeit" ebenso wie Statiknormen nach EUROCODE vorbehaltlich der Wandstärke und Streckgrenze selbstverständlich auch schlankere Masten zu. In Gebäuden mit Wärmedämmung sind Masten out und Dachsparrenhalter angesagt.

« Biertempler » hat folgendes geschrieben:
So kann man das auch mit dem Erdungskabel zum Blitzschutz machen!

Die IEC 62305 für Blitzschutzanlagen und die IEC 60728-11 für Antennenanlagen sind in Deutschland und Österreich als DIN VDE bzw. ÖVE-Ö-Norm gleichlautend harmonisiert.

Danach sind Antennenanlagen in vorhandene Blitzschutzanlagen zu integrieren. Sowohl die Installation getrennter Fangstangen nach dem Stand der Technik als auch suboptimale Mast-Direkterdungen sind Aufgabenbereich für Blitzschutzfachkräfte, welche vorab die Tauglichkeit und Normkonformität des Blitzschutzsystems prüfen müssen.

Elektrofachkräfte sind per se keine Blitzschutzfachkräfte und "blinde" Erdungsanschlüsse durch Laien noch mehr tabu. Der PA der Antennenanlage ist zudem gemäß den Bildern 13 und 16 der DIN EN 60728-11 (VDE 0855-1) bzw. ÖVE EN 60728-11 auszuführen.

« Biertempler » hat folgendes geschrieben:
Wenn im Haus / Wohnung DECT-Telefone im Einsatz sind, dann nehme hier die 120 db koax mit mindestens 4-fach Abschirmung, denn DECT stört Satempfang - gute Abschirmung löst dieses Problem !

Technologisch sind schon mit Zweifachschirmung weit über 100 dB Schirmdmpfung möglich. Nach der Devise "viel hilft viel" kann man mit Vielfach-Sinnlosschirmung Laien beeindrucken. Die Kabelnetzbetreiber verlangen Dreifachschirmung nur wegen Rückkanalbetrieb.

Kabel mit Schirmdämpfung und Kopplungswiderstand nach Class A reduzieren Störeinstrahlung bereits auf unschädliche homöopathische Dosis, eine weitere Reduzierung von Störspannungen ist nutzlos. Siehe Störstrahlanforderungen nach EN 50083-2 und in Deutschland SCHUTsev.

« Biertempler » hat folgendes geschrieben:
Natürlich bietet ein 120 db Koaxkabel 5-fach-geschirmt beste Empfangsleistung, ist aber 7mm dick ! Auf nur 5 Metern tut es auch ein 90 db 2-fach-geschirmtes Koaxkabel !

Die "Empfangsleistung" hängt gewiss nicht von 120 dB Schirmdämpfung oder 5-fach-Sinnlosschirmung ab. Rolling Eyes

Kein Kabelnetzbereiber zertifiziert Kabel mit Vier- und Fünfach-Schirmung. Das ist typisch für Billigkabel mit bruch- und intermodulationsanfälligem Alu-Geflecht ohne geklebte Folie und außer der Verlegung ist auch die Montage zeitgemäßer Kompressions- oder Self-Install-Stecker erschwert.

Dass bei der Bewerbung der Schirmdämpfung ebenso schamlos gelogen wird wie bei den LNB-Rauschmaßangaben, hat sich noch nicht bis zu dir herumgesprochen? Eine Kette ist nur so stark wie das schwächste Glied und das sind die Stecker die zu Hochschirmkabeln harmonieren müssen. Zum Glück ist die Sat.-ZF so robust, dass meistens auch technisch überholte F-Aufdrehstecker mit grausamer Rückflussdämpfung verkraftet werden.

« Biertempler » hat folgendes geschrieben:
Wichtig ist aber der Innenleiter - der sollte aus Kupfer sein und mindestens 1mm Durchmesser haben ! Nicht ein dünner Silberleiter !

Nix gegen Silberdraht (wer baut Kabel mit Silberdraht?), aber bloß kein Stahlkupfer und auch kein Billigkabel mit Alu-Geflecht und ohne Folienklebung.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen



 Gehe zu:   




Berechtigungen anzeigen



3.0705502053071E+19 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group Template Neon v1.0 | Crystal Converted by U.K. Forumimages  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


[ Page generation time: 0.367s (PHP: 75% - SQL: 25%) | SQL queries: 54 | GZIP enabled | Debug on ]

CTD-TOPLIST MeteoJb Topsites Bo-Rox Wetter Topsites List WSL Topsites
 Weather Topsites Cumulus Topsites Top 100 Weather Sites