Sat-Freunde - Forum Foren-Übersicht Home
 Navigation  •  Last 20  •  Downloads  •  Regeln  •  Gruppen  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login 


 Thema: Küttel fliegt zum Sieg

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
YamaKaLLo

Satfreund-Level 25  Sehr wenig aktiver Satfreund
Satfreund-Level 25




Geschlecht:

Mitglied seit: 01.03.2005
Beiträge: 3109
Themen: 271


blank.gif
BeitragVerfasst am: 2.1.2007, 01:21    Küttel fliegt zum Sieg Antworten mit ZitatNach oben

Küttel fliegt zum Sieg

Das Jahr 2007 begann für den Schweizer Sport mit einem Paukenschlag: Andreas Küttel gewann in Garmisch-Partenkirchen (De) das Neujahrsspringen. Der 27-jährige Einsiedler sorgte für den dritten Schweizer Tagessieg im Rahmen der 55. Vierschanzentournee.

Küttel lag nach dem ersten Durchgang in Führung. In der Pause wurde auf Grund der ständig wechselnden Witterungsbedingungen und der schlechten Anlaufspur entschieden, den Wettkampf abzubrechen. In die Tournee-Wertung gelangte nur der erste Versuch, womit Küttel der zweite Schweizer nach Walter Steiner ist, der auf der Vierschanzentournee triumphiert. Steiners zweiter Erfolg datiert von Anfang 1977, als der Wildhauser in Bronschhofen gewann. Steiner war auch schon am Neujahrstag 1974 in Garmisch-Partenkirchen erfolgreich gewesen.


Küttel wartete im ersten Durchgang mit einem ausgezeichneten Sprung auf, sagte nach halbem Pensum aber: «In der Luft wäre noch mehr dringelegen, die Landung jedoch war perfekt.» Man müsse bei solchen Verhältnissen im richtigen Moment bereit sein, und das habe er geschafft, sagte Küttel weiter. In der Qualifikation hatte Küttel den Sprung noch «verhauen», der Probesprung am Morgen des Neujahrstag fiel aber sehr zufriedenstellend aus, wodurch Küttel wieder Selbstvertrauen erhielt.

Weniger vom Glück begünstigt war Simon Ammann, der bei ziemlich starkem Wind springen musste und bloss im 18. Rang landete. Michael Möllinger gewann sein Ko.-Duell gegen den Japaner Kenshiro Ito, klassierte sich aber nur im 30. Rang.

In der Tournee-Wertung liegt Küttel noch 3,0 Punkte hinter dem österreichischen Leader Gregor Schlierenzauer, der Vierter wurde. Auf den Ehrenplätzen landeten etwas überraschend der Finne Matti Hautamäki und der Japaner Noriaki Kasai.

Schlussklassement (1 Durchgang): 1. Andreas Küttel 125,5 m. 2. Matti Hautamäki (Fi) 125,3. Noriaka Kasai (Jap) 128,4. Gregor Schlierenzauer (Ö) 123,5. Anders Jacobsen (No), Artu Lappi (Fi) und Björn Einar Romoeren (No) je 122,8. Martin Schmitt (De) 122. -- Ferner: 18. Simon Ammann 117,5. 30. Michael Möllinger 107,5


Quelle:
Küttel fliegt zum Sieg

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Bawe

Satfreund-Level 29  Wenig aktiver Satfreund
Satfreund-Level 29




Geschlecht:
Alter: 102
Mitglied seit: 08.09.2004
Beiträge: 4947
Themen: 357
Wohnort: Preußische Prov. Sachsen


germany.gif
BeitragVerfasst am: 2.1.2007, 02:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Jep,und der Japse hatte zwar den weitesten Srung,aber er hat "gekachelt" und dies hat ihn den Sieg gekostet.Aber immerhin noch dritter.
_________________
2x Coolstream HD1 | Pingulux/+ Neutrino HD

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen



 Gehe zu:   




Berechtigungen anzeigen



3.0705502053071E+19 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group Template Neon v1.0 | Crystal Converted by U.K. Forumimages  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


[ Page generation time: 0.2928s (PHP: 77% - SQL: 23%) | SQL queries: 30 | GZIP enabled | Debug on ]

CTD-TOPLIST MeteoJb Topsites Bo-Rox Wetter Topsites List WSL Topsites
 Weather Topsites Cumulus Topsites Top 100 Weather Sites