Sat-Freunde - Forum Foren-Übersicht Home
 Navigation  •  Last 20  •  Downloads  •  Regeln  •  Gruppen  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login 


 Thema: Multiswitch mit Einspeisung DVB-C

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
RentnerSat

Satfreund-Level 01  Aktiver Satfreund
Satfreund-Level 01






Mitglied seit: 30.08.2019
Beiträge: 2
Themen: 1


blank.gif
BeitragVerfasst am: 30.8.2019, 10:41    Multiswitch mit Einspeisung DVB-C Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Zusammen,

ich habe eine Sat-Anlage (8 Teilnehmer, 2x 4fach LNB für Astra und Eutelsat).
Bisher wurde über einen (uralt-)Multiswitch das analoge Kabel über den terestrischen Eingang eingespeist.
Seit der Umstellung auf DVB-C und nachdem der Switch gegen einen jüngeres Model ausgetausch wurde, können wir nur noch Sat nutzen.
(Gut, wir haben das Kabel nicht oft genutzt, möchten aber auch nicht darauf verzichten)

Gibt es einen Multiswitch welcher die Einspeisung von DVB-C unterstützt?
Denn parallel eine Verkabelung für DVB-C im Haus möchte ich mir ersparen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Michael

Moderator-Level 30  Aktiver Satfreund
Moderator-Level 30




Geschlecht:
Alter: 50
Mitglied seit: 31.05.2004
Beiträge: 5320
Themen: 325


germany.gif
BeitragVerfasst am: 31.8.2019, 13:12    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo RentnerSat,

da der Frequenzbereich von DVB-C dem des alten terrestrischen Funks entspricht sollte es eigentlich möglich sein zumindest TV- und Radiosender über die Satanlage mit terrestrischer Durchleitung zu übertragen. Probleme könnte es geben, wenn zusätzlich der Rückkanal gebraucht wird, z.B für Internet und Telefon.

Wichtig ist es Dosen zu verwenden, die die Frequenzen von DVB-S und DVB-C sauber trennen können.

Gruß Michael

_________________
Hier geht es zu den Boardregeln und zur Boardsuche

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
RentnerSat

Satfreund-Level 01  Aktiver Satfreund
Satfreund-Level 01






Mitglied seit: 30.08.2019
Beiträge: 2
Themen: 1


blank.gif
BeitragVerfasst am: 1.9.2019, 12:31    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Michael,

danke für deine Antwort.
Ja das hatte ich auch gedacht, dass das gehen sollte.
Nur weicht hier leider die Praxis von meiner Vermutung/Hoffnung ab.
Ob es nun an dem neuen Switch (PMSE 9/8 HQ NT 47-2200MHz) oder der Umstellung auf DVB-C liegt kann ich nicht sagen.

Am Eingang (terestrisch) liegt jedenfalls ein einwandfreies DVB-C Signal an und am Ausgang des Switch ist kein DVB-C Programm mehr empfangbar.
Träger und Pegel scheinen vorhanden zu sein, nur kein Bild und Ton.

Da bin ich aber schon zu lange raus und habe da eleider keine Fachkenntnis hinsichtlich Sinalverarbeitung, Laufzeiten etc. was da ggf. im Switch das DVB-C Signal "unbrauchbar" macht.

Hätte ja auch kein Problem einen neuen/anderen Switch zu kaufen (wenn ich wüsste dass er funktioniert), aber auf gut Glück ist das etwas zu aufwändig.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Dipol

Satfreund-Level 03  Aktiver Satfreund
Satfreund-Level 03




Geschlecht:

Mitglied seit: 23.10.2012
Beiträge: 17
Themen: Keine
Wohnort: Raum Stuttgart


germany.gif
BeitragVerfasst am: 8.9.2019, 21:34    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« RentnerSat » hat folgendes geschrieben:
Am Eingang (terestrisch) liegt jedenfalls ein einwandfreies DVB-C Signal an und am Ausgang des Switch ist kein DVB-C Programm mehr empfangbar.
Träger und Pegel scheinen vorhanden zu sein, nur kein Bild und Ton.

Bei einem intakten Multischalter sind auch am Ausgang Träger und Pegel vorhanden. Mit aktiver Terrestrik können die Signale durch Übersteuerung unbrauchbar werden, bei passiver Terrestik reicht dafür Verteildämpfung aus.

« RentnerSat » hat folgendes geschrieben:
Da bin ich aber schon zu lange raus und habe da eleider keine Fachkenntnis hinsichtlich Sinalverarbeitung, Laufzeiten etc. was da ggf. im Switch das DVB-C Signal "unbrauchbar" macht.

Multischalter leiten Signale durch und "erkennen" weder in der Sat.-ZF noch der Terrestrik, ob sie analog oder digital sind. Die "Verarbeitung" beschränkt sich somit auf Verstärkung oder Dämpfung.

Eine plausible Erklärung wäre, dass der alte Multischalter terrestrisch aktiv war und aus dem neuen bei geschätzt 16 dB Dämpfung zu wenig Pegel aus den Sternleitungsports heraus kommt.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen



 Gehe zu:   




Berechtigungen anzeigen



3.0705502053071E+19 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group Template Neon v1.0 | Crystal Converted by U.K. Forumimages  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


[ Page generation time: 0.4476s (PHP: 69% - SQL: 31%) | SQL queries: 35 | GZIP enabled | Debug on ]

CTD-TOPLIST MeteoJb Topsites Bo-Rox Wetter Topsites List WSL Topsites
 Weather Topsites Cumulus Topsites Top 100 Weather Sites