Sat-Freunde - Forum Foren-Übersicht Home
 Navigation  •  Last 20  •  Downloads  •  Regeln  •  Gruppen  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login 


 Thema: Bestehende Hausverkabelung für den SAT-Empfang nutzen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Everon

Satfreund-Level 01  Sehr wenig aktiver Satfreund
Satfreund-Level 01






Mitglied seit: 26.06.2017
Beiträge: 2
Themen: 1


blank.gif
BeitragVerfasst am: 26.6.2017, 08:42    Bestehende Hausverkabelung für den SAT-Empfang nutzen Antworten mit ZitatNach oben

Halli Hallo Forum,

da ich recht neu in dem Thema bin ich hätte da eine Frage.

Ich möchte meine schon bestehende Hausverkabelung für den SAT-Empfang nutzen. Falls das überhaupt geht?

Zunächst das Umfeld.

TV-Dosen in mehreren Zimmern vorhanden. Es besteht ein Unitymedia-Anschluss im Keller für Internet und Telefon welcher die
Verkabelung benutzt.
Vom Keller gehen die Kabel durchs Haus auf den Speicher und von dort wieder nach unten (evtl. zu den anderen Zimmern).
Im Erdgeschoss ist eine "3-fach" Dose vorhanden für TV + Radio + Data (-> für das Telefon und Internet).

Bisher benutze ich eine Campingsatellitenschüssel welche an der Fensterbank angebracht ist, unter dem Fenster durchgeführt wird
und direkt in den Fernseher geht.
Da das Dach nun so oder so neu gedeckt wird, dachte ich es wäre schön, wenn ich nun eine "richtige" Satellitenschüssel
auf dem Dach anbringen könnte. Die Kabel laufen ja auch durch den Speicher und dort könnte ich einspeisen.

Um das vorab zu Testen habe ich mir mit einigen Umsteckern Folgendes Szenaria aufgebaut. "Einspeisung" der Campingsatellitenschüssel
im Erdgeschoss und versucht über die TV-Dose im 1. Stock dann das Satellitensignal mit dem Fernseher zu Empfangen.
Leider brachte der Fernseher nur die Meldung "Kein Signal. LNB Überlastung festgestellt ...". Egal ob ich eingespeist habe
oder nicht.

Nun meine Frage.
Funktioniert so etwas überhaupt?
Benötigt man noch zusätzliche Hardware um das Unitymedia Internet/Telefon Signal rauszufiltern?



Sorry, aber ich bin da etwas ratlos.

Vielen Dank an alle die mein Posting bis hierher gelesen haben.
Vielen herzliche Dank an alle die mir weiterhelfen können.

Falls ich mich nicht verständlich ausgedrückt habe bitte einfach kurz nachfragen. Wie bereits erwähnt bin
ich nicht so tief im Thema drin.

Vielen Dank
Rainer

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Michael

Moderator-Level 30  Sehr aktiver Satfreund
Moderator-Level 30




Geschlecht:
Alter: 49
Mitglied seit: 31.05.2004
Beiträge: 5296
Themen: 324


germany.gif
BeitragVerfasst am: 26.6.2017, 22:12    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Rainer,

das funktioniert nicht. Der LNB, ich vermute ein Single-Uni-LNB, kann nur mit einem Sat-Kabel direkt an einen Receiver angeschlossen werden. Der LNB muss schließlich auch mit Spannung versorgt und gesteuert werden. Eine Verteilung mit BK-Anlagen ist daher nicht möglich. Die Kabel-Anbieter verwenden zudem andere Frequenzen und Anschlussdosen.

Möglich wäre allenfalls, wenn eine Sternverteilung installiert ist, die Kabelsignaleinspeisung abzuklemmen, die Dosen zu tauschen und dann mit einem Matrix-LNB oder Multischalter vom zentralen Punkt Satsignale zu verschieden Receivern in den Zimmern zu leiten.

Grüße Michael

_________________
Hier geht es zu den Boardregeln und zur Boardsuche

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Everon

Satfreund-Level 01  Sehr wenig aktiver Satfreund
Satfreund-Level 01






Mitglied seit: 26.06.2017
Beiträge: 2
Themen: 1


blank.gif
BeitragVerfasst am: 27.6.2017, 13:15    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Michael,

vielen Dank für Deine Antwort.

Dass der LNB natürlich auch mit Strom versorgt werden muss, daran habe ich
gar nicht gedacht. Shocked

Da keine Sternverkabelung vorliegt kann ich die Sache dann wahrscheinlich so oder so vergessen.

Aber vielen Dank für Deine Antwort. Dann weiß ich das schon mal.

Viele Grüße
Rainer

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen



 Gehe zu:   




Berechtigungen anzeigen



3.0705502053071E+19 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group Template Neon v1.0 | Crystal Converted by U.K. Forumimages  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


[ Page generation time: 0.2951s (PHP: 77% - SQL: 23%) | SQL queries: 33 | GZIP enabled | Debug on ]

CTD-TOPLIST MeteoJb Topsites Bo-Rox Wetter Topsites List WSL Topsites
 Weather Topsites Cumulus Topsites Top 100 Weather Sites