Sat-Freunde - Forum Foren-Übersicht Home
 Navigation  •  Last 20  •  Downloads  •  Regeln  •  Gruppen  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login 


 Thema: Schwer zu erreichende SAT Schüssel mit DiSEqC ausrichten

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
smueller79

Satfreund-Level 01  Sehr wenig aktiver Satfreund
Satfreund-Level 01






Mitglied seit: 02.03.2017
Beiträge: 2
Themen: 1
Wohnort: RLP


blank.gif
BeitragVerfasst am: 2.3.2017, 13:56    Schwer zu erreichende SAT Schüssel mit DiSEqC ausrichten Antworten mit ZitatNach oben

Hallo zusammen,

ich habe ein EFH gekauft welches bereits mit einer SAT Anlage ausgestattet ist. Die Schüssel selbst ist leider schwer zu erreichen (über einem Eternit Vordach, d.h. wenns mal kräftig stürmt muss ich da rausklettern und die Schüssel neu ausrichten (so fest wie ich die Halterung auch anziehe Sturmfest wirds nicht). Kann ich hier einen DiSEqc Motor installieren, der die Ausrichtung übernimmt. D.h. wenn der nächste Sturm die Schüssel ein paar mm bewegt, diese mit dem Motor manuell wieder in die richtige Position bringen? Ich weiß, dass es ein Zweckentfremdung ist, da ich auch nur Astra empfangen will, aber das erscheint mir als brauchbare Lösung ohne neue Sat Halterung, Schüssel o.ä..
Ist dise "Lösung" umsetzbar? Danke für eure Hilfe.

Liebe Grüße

Steffen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Biertempler

Moderator-Level 18  Mäßig aktiver Satfreund
Moderator-Level 18




Geschlecht:

Mitglied seit: 28.09.2004
Beiträge: 1495
Themen: 184


germany.gif
BeitragVerfasst am: 2.3.2017, 23:31    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo smüller 79,
Deine Idee mit dem Diseqc-Motor klingt im ersten Moment gut, kann aber normalerweise nicht funktionieren, denn der Diseqc-Motor folgt einer Elipsen-Kurve !! Es wird also eine Bahn abgefahren von Ost nach West und gleichzeitig die Höhe verändert - das mag bei ein paar Milimetern kaum auffallen, aber sollte der Sturm stärker verdrehen, nützt die Korrektur per Motor Nichts mehr !

Außerdem ist so ein Motor viel zu teuer, um so ein Sturm-Problem zu beheben - erst Recht, wenn der Motor dann nicht helfen wird !

Was sollte man tuen?

Zuertst müßte man feststellen, ob die Schüssel am Mast verdreht wird (eher unwahrscheinlich, denn normal sind "gezahnte Krokodil-Mastschellen" verbaut)

Oder verdreht sich der ganze Mast in seiner Halterung am Dachdtuhl oder am Giebel-Mauerwerk (das passiert öfter, denn viele Mastschellen am Balken sind glatt - keine Zähne = weniger Halt)

Um dies zu ermitteln kann man unterm Dach mit Edding-Markerstift eine Markierung auf der Mastschelle und auf dem Mast genau übereinander anbringen - bei Verdrehung im Sturm sind die Markierungen dann nicht mehr genau übereinander, sondern versetzt.

Ebenfalls Markierung an der Schüsselhalterung und oben am Mast direkt unter Schüsselhalterung setzen, so kann man sehen, ob nach Sturm die Markierungen noch übereinander sind !

Die Abhilfe / mögliche Lösung:
Wenn die Schüssel sich verdrehen sollte: Sicher stellen, das "gezahnte Mastklemmen sog. Krokodilklemmen" verwendet wurden !
Alle Schrauben an der Mastbefestigung mit "Zahn-Unterlegscheiben und Kontermutter befestigen ! Dann sollte sich Nichts mehr verdrehen können....


Wenn der ganze Mast sich in den Mastschellen am Dachstuhl /Giebel-Mauer verdrehen sollte ..... dies ist am häufigsten der Fall.....
1. Möglichkeit - aber vorsichtig vorgehen.... mit einem Gewindeschneider mittig durch die Mastschelle und den darunter liegenden Mast ein Gewinde für etwas dickere Schraube hineinschneiden und Schraube reindrehen gegen Verdrehung - das ganze an oberer und unterer Masthalterung durchführen !

Warnung - dies schwächt natürlich den Mast - deshalb nicht zu große Schraube wählen / aber auch nicht zu dünn, sonst bricht diese bei Sturm !

2. Möglichkeit aber teuerer: Es gibt spezielle Mauerwerk- / Dachbalken-Mastschellen, welche Außen Schrauben für Balken /Mauer haben und weiter innen rechts & links eine kleine Gewindestange mit 2 darauf sitzenden Krokodil-Mastschellen mit Zähnen - darin wird der Mast verdrehungssicher eingeklemmt und mit Kontermuttern gesichert - zudem kann bei evtl schiefem Mauerwerk durch verwendung von diversen Unterlegscheiben auf den Gewindestangen der Mast so ins Lot gebracht werden !

Auf jeden Fall sind diese Lösungsansätze billiger als ein Diseqc-Motor...

______________________________________________________

Sollte das alles nicht helfen, einen weniger Windanfälligen Platz mit freier Südrichtung suchen - z.B Balkon-Südwand-Montage / oderim Garten etwas näher am Boden.... aber eine 60er Schüsse hat wenig Windlast - bei richtiger befestigung dard die auf dem Dach bei Sturm nicht verdreht werden.....

Ich habe ne 180 cm Satantenne und die hat JEDEN STURM ohne VERDREHUNG überstanden !

_________________
180cm Gfk Jäger H-H 36Volt Motor C-Band + Ku
Visiosat Multefeed 4 LNB an 17/8 Multischalter

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Bawe

Satfreund-Level 29  Sehr aktiver Satfreund
Satfreund-Level 29




Geschlecht:
Alter: 102
Mitglied seit: 08.09.2004
Beiträge: 4953
Themen: 358
Wohnort: Preußische Prov. Sachsen


germany.gif
BeitragVerfasst am: 3.3.2017, 19:42    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Ralph,

@smueller79 mein sicher ein °weises nachrichten per Receiver,was ja auch geht und dann die Position neu abspeichern.

_________________
2x Coolstream HD1 | Pingulux/+ Neutrino HD

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
tejott

Satfreund-Level 13  Sehr wenig aktiver Satfreund
Satfreund-Level 13




Geschlecht:
Alter: 51
Mitglied seit: 11.02.2005
Beiträge: 657
Themen: 19
Wohnort: WesterWald


germany.gif
BeitragVerfasst am: 3.3.2017, 19:49    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

hi,
ich finde da hat Biertempler recht. im schlimmsten Fall noch 2mal aufs Dach und es einmal richtig gemacht.
die Kosten stehen doch nicht im Verhältnis. wie gesagt: meine Meinung
Gruß und schönen Abend

_________________
Samsung 46"LED, Panasonic DMR-BST 850 an Monoblock 13°/19,2°

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSkype Name    
smueller79

Satfreund-Level 01  Sehr wenig aktiver Satfreund
Satfreund-Level 01






Mitglied seit: 02.03.2017
Beiträge: 2
Themen: 1
Wohnort: RLP


blank.gif
BeitragVerfasst am: 14.3.2017, 18:22    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hello zusammen,

ich habe die Ratschläge von Biertempler jetzt mal umgesetzt (d.h. die Mastbefestigung optimiert) und warte jetzt mal, ob so passt. Schade so ein kleiner Motor, der mir die Schüssel in Position rückt, wäre eine super Erfindung.
Danke für euer KnowHow Smile

Liebe Grüße

Steffen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen



 Gehe zu:   




Berechtigungen anzeigen



3.0705502053071E+19 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group Template Neon v1.0 | Crystal Converted by U.K. Forumimages  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


[ Page generation time: 0.3308s (PHP: 71% - SQL: 29%) | SQL queries: 38 | GZIP enabled | Debug on ]

CTD-TOPLIST MeteoJb Topsites Bo-Rox Wetter Topsites List WSL Topsites
 Weather Topsites Cumulus Topsites Top 100 Weather Sites