Sat-Freunde - Forum Foren-Übersicht Home
 Navigation  •  Last 20  •  Downloads  •  Regeln  •  Gruppen  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login 


 Thema: Sky-Abo-Betrüger erschwindelt 150 000 Euro

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
YamaKaLLo

Satfreund-Level 25  Sehr wenig aktiver Satfreund
Satfreund-Level 25




Geschlecht:

Mitglied seit: 28.02.2005
Beiträge: 3109
Themen: 271


blank.gif
BeitragVerfasst am: 2.6.2010, 00:28    Sky-Abo-Betrüger erschwindelt 150 000 Euro Antworten mit ZitatNach oben

Sky-Abo-Betrüger erschwindelt 150 000 Euro

Dillingen - Ein 21-jähriger Mann aus dem bayerischen Dillingen soll seit 2009 über 150 000 Euro durch Betrügereien mit Sky-Abos erschwindelt haben. Jetzt ermittelt die Polizei gegen den Mann.

Die Polizei in Dillingen ermittelt derzeit gegen einen 21-jährigen Mann wegen Betrugs. Wie die "Augsburger Allgemeine" berichtet, ist der junge Mann bereits polizeibekannt und wurde in der Vergangenheit mehrfach wegen Betrugs angezeigt.

Nach den Ermittlungen der Beamten hat der Mann seit Dezember 2009 über 250 Sky-Abos, meist inklusive der Lieferung von Receivern oder CI-Modulen, bei Fachhändlern, im Internet oder über Telefon abgeschlossen, um diese anschließend sofort im Internet weiterzuverkaufen.

Bei all diesen Verträgen erfolgte laut Polizeiangaben keine Zahlung an den Pay-TV-Betreiber, weil das angegebene Konto für den Lastschrifteneinzug nicht gedeckt war.

Laut dem Bericht der "Augsburger Allgemeinen" verkaufte der Mann einen Teil der so erworbenen Smartkarten und Receiver über mehrere Ebay-Konten. Das Geld ließ er sich auf ein Konto bei einer Bank in Hamburg überweisen.

Zwischenzeitlich erstatteten mehrere Geschädigte Anzeige, weil Sky die Aktivierung der Smartkarten nach etwa vierwöchiger Laufzeit wegen fehlender Zahlungen zurückgenommen hatte.

Die Polizei stellte bei einer Wohnungsdurchsuchung des Mannes 25 Receiver, über 100 Smartkarten und 23 CI-Module sicher. Bei einem Händler in Nordrhein-Westfalen beschlagnahmte die Polizei weitere zehn Receiver.

Der 21-Jährige hatte diese dem Händler verkauft. Der bisher festgestellte Schaden aus entgangenen Vertragsgebühren, der Hardware und dem Kartenpfand beläuft sich laut dem Bericht auf weit über 150 000 Euro.

Quelle:

_________________
Alle Dateien+Faq+Hilfen dienen nur zu Forschungszwecken!
Image

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen



 Gehe zu:   




Berechtigungen anzeigen



3.0705502053071E+19 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group Template Neon v1.0 | Crystal Converted by U.K. Forumimages  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


[ Page generation time: 0.5193s (PHP: 71% - SQL: 29%) | SQL queries: 27 | GZIP enabled | Debug on ]

CTD-TOPLIST MeteoJb Topsites Bo-Rox Wetter Topsites List WSL Topsites
 Weather Topsites Cumulus Topsites Top 100 Weather Sites