Sat-Freunde - Forum Foren-Übersicht Home
 Navigation  •  Last 20  •  Downloads  •  Regeln  •  Gruppen  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login 

Die Suche hat 3906 Ergebnisse ergeben.
Autor Nachricht
Thema: Happy Birthday Daniel
Michael

Antworten: 75
Aufrufe: 84823

BeitragForum: Grüße & Dank   Verfasst am: 30.6.2020, 21:00   Titel: (Kein Titel)
Alles Gute, Glück und Gesundheit zum 67. Daniel, falls Du es irgendwann liest.
Thema: Finde nicht alle Transpoder
Michael

Antworten: 1
Aufrufe: 828

BeitragForum: Antennentechnik & Digitalempfang   Verfasst am: 30.6.2020, 20:54   Titel: (Kein Titel)
Hallo Bizzkizz,

schon einmal geprüft, ob die Schüssel auf den richtigen Satelliten ausgerichtet ist, also ein eindeutiger Astra 19.2 Sender gefunden wird? Viele Satelliten nutzen gleiche Transponderfrequenzen. Außerdem sollte im Setup des Receivers der LNB als Universal mit 22KHz auf auto definiert sein, um alle Bänder zu empfangen. Ansonsten ist ein Defekt oder schlechte Signalwerte natürlich ebenso möglich. Das muss halt überprüft und ausgeschlossen werden.
Thema: Android-Boxen
Michael

Antworten: 2
Aufrufe: 997

BeitragForum: HTPC- & Mediaboxen   Verfasst am: 16.6.2020, 18:51   Titel: (Kein Titel)
Hallo Mats,

ich habe mittlerweile auch fünf dieser Boxen im Haus MXQ Pro, MX10 und MX10Pro. Allerdings streame ich weniger im Internet, sondern dort läuft überall Kodi, mit dem ich auf Filme, Fotos und Musik vom NAS zugreifen kann. Diese kleinen China-Boxen für ein paar Euro bieten eigentlich alles, was man früher nur mit einem teuren Media-PC haben konnte.
Thema: Alles Gute zum Geburtstag Philthy
Michael

Antworten: 63
Aufrufe: 71308

BeitragForum: Grüße & Dank   Verfasst am: 29.5.2020, 21:27   Titel: (Kein Titel)
Auch von mir alles Gute zum 44. Geburtstag Maik! Feiere schön!

Übrigens warst Du erst 27 als das Forum gestartet ist.
Thema: Technibox kein Bild von EutelSat HD Sendern
Michael

Antworten: 3
Aufrufe: 835

BeitragForum: Digitalreceiver Allgemein   Verfasst am: 24.5.2020, 21:02   Titel: (Kein Titel)
Hallo Aprex,

die deutschen freien HD-Sender werden fast ausschließlich in 720p übertragen. Dafür reicht auch der alte HDMI-Standard aus. Liegen spezielle UHD-Formate vor oder Kopierschutzprotokolle wie HDCP 2.2, dann wird HDMI 2.0 benötigt. Möglich, daß die ausländischen Pay-TV Sender darunter fallen.

Eventuell kann in diesen Fällen im Receiversetup das Format für den alten Fernseher angepasst oder herunterskaliert werden.

Gruß Michael
Thema: Hitze - Empfangsprobleme - ratlos
Michael

Antworten: 2
Aufrufe: 1000

BeitragForum: Antennentechnik & Digitalempfang   Verfasst am: 17.4.2020, 19:20   Titel: (Kein Titel)
Hallo Stefan,

dann bleibt nicht mehr viel übrig als auch die Kabel selbst zu erneuern oder zu tauschen. Ich würde auch eimal probieren, ob eine thermische Frequenzdrift vorhanden ist. Also wenn die Sender wieder weg sind eine Transponderfrequenz leicht zu verändern und zu sehen ob wieder ein Signal gefunden wird. Aber sowas kommt meist nur in Verbindung mit einem defekten LNB vor, der schon getauscht wurde.

Gruß Michael
Thema: Merkwürdiges Verhalten
Michael

Antworten: 1
Aufrufe: 664

BeitragForum: Antennentechnik & Digitalempfang   Verfasst am: 17.4.2020, 18:01   Titel: (Kein Titel)
Hallo Bitflight,

es könnte sich um ein Problem der Spannungsversorgung des LNB/MS durch den Receiver handeln. Wenn der Receiver z.B. durch einen Netzteildefekt nicht mehr den nötigen Strom liefern kann, bricht die Spannung am LNB-Anschluss ein und dies kann zur Folge haben, dass nicht mehr in die horizontale Ebene geschaltet werden kann. Dann funktioniert nur noch das vertikale Band mit 3SatHD, ZDF info, Tele 5 etc. . Mit Einschalten des Receivers im Wohnzimmer übernimmt dieser die Versorgung mit und dann geht die horizontale Ebene wieder. Es sind aber auch noch andere Ursachen wie ein defekter LNB möglich.

Gruß Michael
Thema: Glückwunsch zum Burzeltach @Michael
Michael

Antworten: 16
Aufrufe: 15672

BeitragForum: Grüße & Dank   Verfasst am: 17.4.2020, 17:49   Titel: (Kein Titel)
Danke für die Glückwünsche und auch euch wünsche ich Gesundheit und alles Gute!
Thema: Probleme mit vorhandener Sat Anlage
Michael

Antworten: 3
Aufrufe: 926

BeitragForum: Antennentechnik & Digitalempfang   Verfasst am: 11.4.2020, 10:51   Titel: (Kein Titel)
Hallo Luemmelchris,

sind alle Bänder/Ebenen betroffen? Ansonsten kann der Fehler sowohl vom LNB, als auch vom MS kommen. Ebenso kommen Kontakt- und Leitungsprobleme in Betracht oder die Schüssel hat sich verstellt und liefert kein ausreichendes Signal mehr. Das kann man nur im Auschlussverfahren prüfen.

Gruß Michael
Thema: Frohe Ostern
Michael

Antworten: 0
Aufrufe: 2426

BeitragForum: Grüße & Dank   Verfasst am: 11.4.2020, 10:46   Titel: Frohe Ostern
Allen Satfreunden,

Image

Michael
Thema: Neuvorstellung / SelfsatIP21 plötzlich keine Daten mehr
Michael

Antworten: 7
Aufrufe: 2051

BeitragForum: Antennentechnik & Digitalempfang   Verfasst am: 8.3.2020, 18:00   Titel: (Kein Titel)
Hallo Jan,

schön, daß es wieder geht.

Ich würde aber trotzdem eine feste IP für den Sat>IP Server vergeben. Gut möglich, daß der Fehler durch eine geänderte DHCP-Adresse kam. Die Senderlisten speichern meist feste IP-Bezüge für die einzelnen Streams z.B. rtsp://192.168.2.200:554/programID=5244929

Erfolgt wieder eine IP-Adressänderung durch die Fritzbox, z.B. nach einem Reset oder Update ist wieder nichts mehr zu sehen und dann beginnt das Spiel von neuem.

Gruß Michael
Thema: Neuvorstellung / SelfsatIP21 plötzlich keine Daten mehr
Michael

Antworten: 7
Aufrufe: 2051

BeitragForum: Antennentechnik & Digitalempfang   Verfasst am: 2.3.2020, 17:53   Titel: (Kein Titel)
Hallo Jan,

der Server ist im Prinzip der Sender im Netzwerk für die Sat-Streams, hier also die Selfsat-IP. Die Clients sind alle Empfänger auf TV, Handy, Tablet oder PC, verbunden über die Fritzbox. Wenn der Server rtsp-Streams generiert wird meist TCP-Port 554 verwendet. Daneben werden häufig noch UDP-Ports genutzt. Die Port-Daten liefert der Server.

Image

Als feste IP kann jede Adresse im Adressbereich der Routers genommen werden, die frei ist und nicht im DHCP-Bereich liegt. Bei Fritzboxen ist es meist 192.168.178.x, wobei x zwischen 1 und 255 liegen kann. Bei mir ist es für den Speedport die 192.168.2.200. Zusätzlich müssen bei einer festen IP die Subnetzmaske 255.255.255.0 und das verwendete Gateway, also die Routeradresse eingestellt werden. Mit der festen IP hat man im Gegensatz zu DHCP immer einen festen Bezug und kann auch Freigaben der Firewall(s) besser programmieren, denn die Clients brauchen eine freigegebene eingehende Verbindung.

Ich würde auch mal die Sat>IP Server-Daten in den Einträgen der Clients löschen und neu einstellen. Wenn der Server gefunden wird zudem nochmal nach Sendern neu scannen lassen.

Gruß Michael
Thema: Neuer Laptop-Neues Windows...W10
Michael

Antworten: 10
Aufrufe: 4257

BeitragForum: Computer & Internet   Verfasst am: 29.2.2020, 11:48   Titel: (Kein Titel)
Wenn sich die Festplatte über die Windows-Energieoptionen nicht steuern lassen sollte könnte es an der Firmware der Platte selbst liegen, die die HDD abschaltet . Ich hatte auch mal eine Seagate-Platte, wo es so war. Da half letztlich nur mit Windows ein Tool wie CrystalDiskinfo per Autostart einzubinden und dort unter AAM/APM Verwaltung das Advanced Power Management der HDD auf volle Leistung zu stellen.

Grüße Michael
Thema: Neuvorstellung / SelfsatIP21 plötzlich keine Daten mehr
Michael

Antworten: 7
Aufrufe: 2051

BeitragForum: Antennentechnik & Digitalempfang   Verfasst am: 22.2.2020, 12:23   Titel: (Kein Titel)
Hallo Jan,

wenn LAN-Kabel und der IP-LNB in Ordnung sind würde ich, wenn nicht schon gemacht, der Selfsat eine feste freie IP zuweisen und auch mal schauen, ob die Portnummern stimmen und nicht geblockt werden (Firewall etc.). Normalerweise muss ein Sat>IP-Server nicht anders behandelt werden als ein gewöhnlicher Netzwerkserver. In meinem Speedport-Router musste ich da nichts weiter einstellen. Die feste IP muss natürlich auch in allen Clients eingetragen und dort DHCP deaktiviert werden.

Gruß Michael
Thema: Neuer Laptop-Neues Windows...W10
Michael

Antworten: 10
Aufrufe: 4257

BeitragForum: Computer & Internet   Verfasst am: 22.2.2020, 12:06   Titel: (Kein Titel)
Hallo Jens,

was für einen Zugang meinst du? Du müsstest das Problem mal näher beschreiben.

Grüße Michael
Thema: Frohe Weihnachten
Michael

Antworten: 2
Aufrufe: 3914

BeitragForum: Grüße & Dank   Verfasst am: 24.12.2019, 10:51   Titel: Frohe Weihnachten
Alle Jahre wieder

Image

Michael
Thema: Tachcheeen!!!
Michael

Antworten: 1
Aufrufe: 7738

BeitragForum: Neuvorstellungen   Verfasst am: 25.9.2019, 18:43   Titel: (Kein Titel)
Willkommen Auba
Thema: Multiswitch mit Einspeisung DVB-C
Michael

Antworten: 10
Aufrufe: 5868

BeitragForum: Antennentechnik & Digitalempfang   Verfasst am: 31.8.2019, 13:12   Titel: (Kein Titel)
Hallo RentnerSat,

da der Frequenzbereich von DVB-C dem des alten terrestrischen Funks entspricht sollte es eigentlich möglich sein zumindest TV- und Radiosender über die Satanlage mit terrestrischer Durchleitung zu übertragen. Probleme könnte es geben, wenn zusätzlich der Rückkanal gebraucht wird, z.B für Internet und Telefon.

Wichtig ist es Dosen zu verwenden, die die Frequenzen von DVB-S und DVB-C sauber trennen können.

Gruß Michael
Thema: Empfangsproblem, wo liegt der Fehler?
Michael

Antworten: 1
Aufrufe: 2395

BeitragForum: Antennentechnik & Digitalempfang   Verfasst am: 28.8.2019, 22:57   Titel: (Kein Titel)
Hallo Jarod,

mit den 22 Khz wird das Highband geschaltet. Ich würde einmal testen, ob bei Sendern im Lowband auch Störungen auftreten. Wenn nicht deutet das eher auf ein Problem beim Sattuner im TV. Trotzdem auch mal das Kabel prüfen, insbesondere die F-Stecker.

Gruß Michael
Thema: Satelliten TV verteilen
Michael

Antworten: 1
Aufrufe: 2368

BeitragForum: Antennentechnik & Digitalempfang   Verfasst am: 21.8.2019, 20:22   Titel: (Kein Titel)
Hallo B4LL4

was ist denn das für eine Sat-Anlage, mit normalem LNB der Unicable? Diese Durline-Verteiler eignen sich nur für Unicable-Systeme. Bei normalen LNB braucht man für zwei Teilnehmer einen Twin-LNB oder zwei separate Anschlüsse an einem Multischalter mit Quattro-LNB. Es gibt auch die Möglichkeit mit einem Anschluss im Master/Slave Betrieb das Signal der Sender eines Bandes und einer Polarisation auf zwei Geräte zu verteilen, gesteuert vom Masterreceiver.

Gruß Michael
Thema: Sat Empfang -> bei Hitze - unerklärliche Probleme
Michael

Antworten: 9
Aufrufe: 4690

BeitragForum: Antennentechnik & Digitalempfang   Verfasst am: 19.8.2019, 17:25   Titel: (Kein Titel)
Hallo Stefan,

schön, dass es wieder geht.

Gut möglich, dass die Signalstärke an den Ausgängen des neuen MS nun besser ist als beim alten und dieser eine vorliegende hohe Dämpfung oder Störung im Kabelweg ausgleichen kann, was der alte MS bei der Verbindung zum Wohnzimmer nicht mehr geschafft hat.

Gruß Michael
Thema: Sat Empfang -> bei Hitze - unerklärliche Probleme
Michael

Antworten: 9
Aufrufe: 4690

BeitragForum: Antennentechnik & Digitalempfang   Verfasst am: 31.7.2019, 12:45   Titel: (Kein Titel)
Hallo Stefan,

vielleicht erst einmal mit einem ausgeborgten MS testen. Ich würde vorher auch mal das Kabel durchmessen, insbesondere ob die Spannung von 17-18V für die Highbandumschaltung am MS ankommt. Ein defektes Kabel würde ich nicht ausschließen, auch wenn es unter Putz liegt. Die Kabel altern trotzdem, verändern ihre Werte und durch unterschiedliche thermische Ausdehnung von Putz und Kabel können mechanische Belastungen auftreten. Auch mal probieren die Dose komplett wegzulassen und das ankommende Kabel einfach mit einer F-Kupplung anschließen. Dann fällt dieser Stör- und Dämpfungspunkt schon mal weg.

Gruß Michael
Thema: Sat Empfang -> bei Hitze - unerklärliche Probleme
Michael

Antworten: 9
Aufrufe: 4690

BeitragForum: Antennentechnik & Digitalempfang   Verfasst am: 30.7.2019, 19:08   Titel: (Kein Titel)
Hallo Stefan,

ich würde zunächst einmal die F-Stecker und Verbindungsstellen prüfen, ob sie sauber angeschlossen sind. Wenn Sender auf einzelnen Transpondern nicht funktionieren könnte es sich auch um Störeinstrahlungen handeln. Z.B. wird der Pro7/Sat 1 Empfang auf 12545 H durch Telefone/Basisstationen mit DECT gestört, die im gleichen ZF-Bereich senden. Oder es wurde ein Router mit aktiviertem DECT in Kabelnähe in Betrieb genommen.

Gruß Michael
Thema: unbekannter Receiver
Michael

Antworten: 4
Aufrufe: 4582

BeitragForum: Digitalreceiver Allgemein   Verfasst am: 10.7.2019, 18:14   Titel: (Kein Titel)
Hallo Schidl,

das ist ein Edison Argus HD, Modell von 2008 mit installierter Emu-Software. Die Imperial-Satbox ist hardwaregleich. Die originale FB sieht so aus.

Image

Gruß Michael
Thema: SAT-Empfang mit einem Gerät nicht möglich
Michael

Antworten: 2
Aufrufe: 2806

BeitragForum: Antennentechnik & Digitalempfang   Verfasst am: 10.7.2019, 10:39   Titel: (Kein Titel)
Hallo Frank,

ich würde mal versuchen den Horizontal/Highband-Ausgang des Quattro-LNB ohne MS direkt an den LNB-Eingang des TV zu hängen. Wenn damit Kabel1/Sat 1 funktioniert könnte es sein, dass der TV mit der 22 KHz-Umschaltung des Multischalters Probleme hat. Wie sind denn die Signalwerte und die Empfangsqualität allgemein? Sind Störquellen mit Funkeinstrahlungen in der Nähe? Es ist auch durchaus möglich, dass der externe Receiver mit einem schwachen oder gestörten Signal noch zurecht kommt, der TV aber nicht mehr.

Gruß Michael
 

 Gehe zu:   



3.0705502053071E+19 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group Template Neon v1.0 | Crystal Converted by U.K. Forumimages  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


[ Page generation time: 1.3658s (PHP: 47% - SQL: 53%) | SQL queries: 27 | GZIP enabled | Debug on ]

CTD-TOPLIST MeteoJb Topsites Bo-Rox Wetter Topsites List WSL Topsites
 Weather Topsites Cumulus Topsites Top 100 Weather Sites